Rezepte aus einem Kriegskochbuch anno 1916

Pichelsteiner

½ Pfd. Schweinefleisch oder Rindfleisch, 2 ½ Pfd. geschälte Kartoffeln, 3 Möhren, 1 Stück Sellerie, 1 große Zwiebel, etwas Petersiliengrün, 5 Eßlöffel Fett, ¼ Ltr. Wasser, Salz, Pfeffer

Das Fleisch wird in Würfel geschnitten, die Kartoffeln in Scheiben, das Suppengrün ebenfalls in Würfel.

In einem gut verschließbaren Topf legt man das Fett, gibt eine Lage Kartoffeln darauf, dann Fleisch und Suppengrün, Salz und Pfeffer.

Man fährt mit dem Einschichten fort und legt als obere Bedeckung Kartoffeln, gießt das Wasser über und kocht das Pichelsteiner stark an, dann wird es bei mäßiger Hitze fertig gedämpft.

Das öffnen des Tiegels ist zu vermeiden.

Kochzeit 2 Stunden.

Valid XHTML 1.0 Strict