Rezepte aus einem Kriegskochbuch anno 1916

Sauerampfer als Gemüse

Man rechnet für 3 Personen 5 Pfd., wäscht die Blätter gut und wallt sie in leicht kochendem Salzwasser einmal auf.

Schnell schüttet man sie auf einen Durchschlag, drückt sie mit einem Schaumlöffel gut aus und dünstet sie in guter Mehlschwitze mit Salz und Muskatnuß weich.

Süße Sahne und ein Eidotter verfeinern das Gemüse, das man als Beilage zu Koteletts, Zunge und Leber reicht.

Dieselbe Zubereitung kann man bei Sauerampferstengeln anwenden.

Valid XHTML 1.0 Strict