Rezepte aus einem Kriegskochbuch anno 1916

Wirsingkohl

3 Pfd. Wirsingkohl, nach dam Putzen gewogen, 4 Ltr. Wasser, 10 g Salz, 2½ Eßlöffel Fett, 3/8 Ltr. von der Brühe, 1 Eßlöffel geschnittene Zwiebeln, 1 knapper Eßlöffel Mehl, 1 Priese Salz

Der vorbereitete Wirsingkohl wird in kochendem Salzwasser, in offenem Topf abgewellt, herausgenommen, mit kaltem Wasser abgefrischt und mit einem reinen Tuch zu kleinen Walzen gerollt.

Fett wird in irdenem Topf erhitzt, die Zwiebeln darin geschmort, Gewürzkorn dazu gelegt.

Der Wirsingkohl wird dick darauf gepackt, obenauf 10 g Fett gelegt, mit Mehl übersiebt, mit Brühe übergossen, zugedeckt und langsam in 2 Std. gar gedämpft und mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt.

Valid XHTML 1.0 Strict