Rezepte aus einem Kriegskochbuch anno 1916

Herings-Bratklops

3 gewässerte Heringe, 3 alte Semmel, etwas gehackten Speck, etwas Zwiebel, 1 Ei, Pfeffer

Die gut gewässerten Heringe werden gehäutet, entgrätet und sehr fein gehackt mit den eingeweichten und wieder ausgedrückten Semmeln, den Gewürzen und dem Ei durchgearbeitet, Klopse daraus geformt, in etwas geriebenen Semmeln gewendet und in der Pfanne gebraten.

Grüne oder weiße Bohnen schmecken sehr gut zu dem Klops.

Valid XHTML 1.0 Strict