Rezepte aus einem Kriegskochbuch anno 1916

Gebratene Kartoffelklößchen

1 Pfd. mit der Schale gekochte Kartoffeln werden so heiß wie möglich geschält und im Kartoffelstampfer oder mit dem Nudelholz oder mit einem Holzlöffel sofort gut zerdrückt. Die Kartoffeln dürfen auf keinen Fall kalt werden. Nun mengt man schnell etwas Salz, 2 Eier und 2 Eßlöffel Roggenmehl darunter, sticht mit einem Löffel längliche Klöße davon ab und backt sie in Butter oder Fett hellbraun.

Sehr gut zu übriggebliebenem kalten Fleisch, doch auch zu eingemachtem Obst passend.

Valid XHTML 1.0 Strict