Rezepte aus einem Kriegskochbuch anno 1916

Kartoffeln mit Speck

Durchwachsener Speck wird in kochendem Wasser angesetzt und weich gekocht.

Inzwischen kocht man Kartoffeln in der Schale, zieht sie heiß ab und schneidet sie in Scheiben.

Mit Roggenmehl und Butter bereitet man eine gute Mehlschwitze, gibt eine Zwiebel hinein, gießt Speckbrühe und Milch zu gleichen Teilen nach, schmeckt mit Salz und Pfeffer ab und schüttet die Kartoffelscheiben hinein.

Valid XHTML 1.0 Strict