Rezepte aus einem Kriegskochbuch anno 1916

Kartoffeln mit Rührei

Kalte, übriggebliebene Kartoffeln schält man und schneidet sie in Scheiben.

In einer Pfanne macht man Butter oder Fett heiß, gibt die Kartoffeln hinein, streut Salz darüber, bratet sie langsam, gut zugedeckt, hellbraun und schüttet zuletzt 1 bis 2 mit Milch verquirlte Eier darüber.

Unter behutsamen umrühren bratet man dieses Rührei auf schwachem Feuer gut durch und gibt diese Abendspeise gleich zu Tisch.

Valid XHTML 1.0 Strict