Rezepte aus einem Kriegskochbuch anno 1916

Senfkartoffeln

Man macht eine Mehlschwitze von Roggenmehl, gibt gehackte Zwiebeln, eine Zitronenscheibe, eine Priese Zucker, Salz, ½ Obertasse Essig, 3 bis 4 Löffel Senf hinzu und läßt alles zusammen gut durchkochen, daß es eine sämige Soße wird.

In dieser kocht man in der Schale gekochte, heiß abgezogene, in Scheiben geschnittene Kartoffeln auf und bringt sie in tiefer Schüssel zu Tisch.

Valid XHTML 1.0 Strict