Rezepte aus einem Kriegskochbuch anno 1916

Apfelkartoffeln mit Speck und gebratener Blutwurst

1 ½ Pfd. Kochäpfel, 3 Pfd. Kartoffeln, Salz, 100 g geräucherten Speck, Zucker, etwas Essig

Die Äpfel werden gewaschen, in Stücke geschnitten, mit ½ Ltr. Wasser gargekocht, durchgestrichen und mit Zucker abgeschmeckt.

Wenn die Salzkartoffeln gergekocht und abgegossen sind, wird das Apfelmuß gut durchgemischt, wenn nötig noch etwas Essig daran gegeben.

Der Speck wird in Würfel geschnitten, ausgebraten und das Gericht damit begossen.

Dazu wird Blutwurst gegeben.

Valid XHTML 1.0 Strict