Rezepte aus einem Kriegskochbuch anno 1916

Buchweizengrütze

Buchweizengrütze ist eine Getreideart und läßt sich wie Haferflocken verwenden. Sie ist nahrhaft und blutbildend und sollte in jetziger Zeit mehr Verwendung in der Küche finden. Mit Wasser, einem Stückchen Butter oder mit Milch gekocht, gibt sie eine sehr bekömmliche Morgen- oder Abendsuppe.

Valid XHTML 1.0 Strict