Rezepte aus einem Kriegskochbuch anno 1916

Pottkuchen

Man nimmt 3 ½ Pfd. geriebene Kartoffeln, drücke dieselben in einem Tuch sehr fest aus, bis keine Flüssigkeit mehr herauskommt.

Dann wird ½ Ltr. kochende Milch durchgerührt, ferner 2 - 2½ Pfd. Mehl, für 8-10 Pfg. Hefe, 5 Eßlöffel Zucker, 2 Teelöffel feines Salz, 1-2 Eier, und einen guten Stich Butter oder Schmalz zugegeben.

Nach dem Aufgehen läßt man den Teich 1-1 ¼ Std. gut durchbacken.

Valid XHTML 1.0 Strict